KURZWEILIGES KARTOFFELFEST

Weshalb ist das Kartoffelfest eigentlich so beliebt bei seinen Besuchern?  Ganz einfach. Hier gibt’s für alle Altersklassen ein kurzweiliges Programm und an allen Ecken und Enden regionale Köstlichkeiten – entweder direkt zu verkosten bei den Biosphärengastgebern oder mitzunehmen vom Bauernmarkt. Die Kinder haben den ganzen Tag ihren Spaß auf der Spielstraße oder beim Ponyreiten; sie werden mit der Kutsche aufs Feld zum Kartoffellesen gefahren, für sie ist eine Vielzahl an Bastelangeboten vorbereitet und das Baumklettern unter professioneller Aufsicht reizt den sportlichen Nachwuchs. Die Großen treffen Bekannte, begeistern sich für Oldtimer, raten mit beim Kartoffel-Schätzwettbewerb oder -Quiz, schauen beim Schupfnudel-Schaukochen zu, machen einen Kartoffel-Geschmackstest, hören Live-Musik und genießen den schönen Tag auf dem St. Johanner Gestütshof. 

Das Programm von 2017 (Aktualisierung 2018 folgt)

10 Uhr Beginn großer Bauernmarkt
11 Uhr Begrüßungsrunde mit Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck, Landrat Thomas Reumann und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch
11-18 Uhr Musikalische Unterhaltung mit dem „Uhlberg Duo“
11-19 Uhr Reichhaltiges kulinarisches Angebot rund um die Kartoffel
durch die Biosphärengastgeber
13.30 Schupfnudel-Schaukochen auf der Showbühne

Kinderprogramm

12/12.45/13.30 Abfahrtszeiten Kartoffeln lesen für Kinder (Anmeldung und Treffpunkt am Infostand Nr. 22)
11-15.30 Uhr Ponyreiten mit den Biberacher Schützenponys
(gegen Gebühr, Reithalle)
11-16 Uhr Baumklettern mit dem vielfachen Europa- und Deutschen Meister
Ronny Epple, Spiel- und Bastelangebote (teilw. Materialkosten),
Holz-Hoerz-Spielstraße