Kartoffelfest macht Baupause

Nach 21 Jahren gibt es in diesem Jahr erstmals kein Kartoffelfest. Der beliebte Unterhaltungs-Klassiker immer am letzten Mittwoch der Schulferien wird abgesagt, weil auf dem Gestütshof St. Johann im Spätsommer der Neubau eines Getreidelagers beginnt. Vor zwei Jahren war bei einem Großbrand das denkmalgeschützte Wirtschaftsgebäude vollständig abgebrannt.

Die Veranstalter-Gemeinschaft – bestehend aus dem Kreislandwirtschaftsamt Münsingen, dem Haupt- und Landgestüt Marbach, den Biosphären-Gastgebern, der Gemeinde St. Johann und dem Reutlinger General-Anzeiger – hat sich bei einem Treffen mit Reutlingens Landrat Thomas Reumann mit Blick auf die Großbaustelle direkt am Festgelände dafür ausgesprochen, ein Jahr Pause einzulegen. Mehr darüber lesen Sie hier.